Dienstag, 4. November 2014

Lieblingsbuxe

Ich finde es immer spannend, wenn Aufträge ins Haus flattern. Davon abgesehen, dass ich mich freue, wenn andere Menschen etwas von mir genäht haben möchten, probiere ich auch gerne neue Schnitte oder Farbkombinationen aus, die ich für mich vielleicht nicht auf Anhieb gut gefunden hätte. 

So auch dieses Mal - eine Pumphose sollte es sein, etwas kuschliges für den Kindergarten, in Größe 104, mit Taschen vorne und am besten auch hinten. Klar, kriegen wir alles hin. Nur welchen Schnitt nehm ich denn dafür? Grade in "großen" Größen habe ich noch keinen Standard-Lieblings-Schnitt und wollte mich auch für Mausepaulchen da eh mal umsehen, was der Markt so hergibt.

Und da ist sie: Eine Lieblingsbuxe von Fred von SOHO. Vorsichtshalber habe ich erstmal eine Testversion für Mausepaulchen genäht, bevor es dann an die Auftragshose geht. 

Wir sind ziemlich begeistert von dem Schnitt. Wie immer, könnte es um den Bauch herum ein bisschen schmaler sein, das ist aber mit der eingebauten Kordel überhaupt gar kein Problem. Die Hose kam mir erst ziemlich lang vor, aber dank Bündchen unten passt sie schon jetzt. So ist sie halt erst etwas pumpig und wird sich dann mit der Zeit strecken. Super! Und Stoff hat mich die Hose auch kaum gekostet, einer alten Papa-Jeans wurde frisches Leben eingehaucht.

Ich glaub, wir haben einen neuen Hosen-Lieblingsschnitt :-)   

Schnitt: Lieblingsbuxe von Fred von SOHO
Stoff: Bündchen und "Crashboombang"-Jersey von Michas, alte Jeans vom weltbesten Göttergatten

Verlinkt beim Creadienstag und bei Made4boys

Kommentare:

  1. Sieht schön aus - und der Schnitt ist toll!
    VG - Inga

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht toll aus. Den Schnitt muß ich mir auch gleich mal speichern. Hab auch so ein schmales Kernlchen.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euer Feedback! Immer her damit :-)