Freitag, 10. Juni 2016

Wohlfühlsachen

Man könnte denken, dass der Blog hier gerade einschläft. Nee, tut er nicht, er wird nur etwas stiefmütterlich behandelt, weil irgendwie die Texte nicht so flutschen und ich abends einfach platt bin. Tagsüber wird die Zeit im Moment gut genutzt: Viel Familienzeit - gerade waren wir für ein paar Tage an der Ostsee. In meinem nächsten Leben will ich unbedingt am Meer wohnen! -, abarbeiten von längst überfälligen Dingen, ein bisschen Nähzeit, ein bisschen Freizeit zu zweit. Und schwupps - schon habe ich nur noch eine Woche zuhause, dann geht es wieder ins Büro. Wie schnell anderthalb Jahre doch rum sein können! 

Naja, also sagen wir einfach, der Blog schlummert etwas und gammelt so ganz gemütlich in meinem Hinterstübchen rum. So wie Mausepaulchen es auch gerne tut - gerade am Wochenende, wenn morgens Zeit ist, möchte er gaaaaanz lange im Schlafanzug bleiben.  Die erste Variante (klick!) kam so gut an, dass schon vor einiger Zeit noch ein zweiter Schlafi entstanden ist. 

Schnitte: Jalka von Näähglück und Raglanshirt von Klimperklein
Stoff: Restbestände

Ein absolutes Wohlfühlteil. Gemütlich, gut anzuziehen, eben mit Füßchen und trotzdem kann Mausepaulchen flott zur Toilette flitzen. Schön, wenn etwas so gut passt und geliebt wird.


Wie auch beim letzten Mal bin ich gespannt, wie mir der Wiedereinstieg in den Job gelingen wird. Ich freu mich riesig darauf und habe dank lieber Chefin und lieben Kollegin bestimmt einen leichten Start. Eigentlich mache ich mir keine ernsthaften Gedanken. Nach mittlerweile 9 Jahren kenne ich meine Firma gut und bin dort fast immer glücklich gewesen. Ein bisschen ist es, als wenn ich in ein altes Lieblingsshirt schlüpfe. Mal gucken, ob es noch passt! ;-)

Verlinkt bei made4boys, Freutag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Euer Feedback! Immer her damit :-)